Bewerbung bei der Bundeswehr 

Sie planen den Beruf der Soldatin/des Soldaten zu ergreifen. Wir beraten Sie allumfassend zu diesem Berufswunsch und bereiten mit Ihnen den Weg in das militärische Leben. Hier erfahren Sie was Sie vor der Bewerbung beachten sollten.

Vor der Dienstzeit 

Planen Sie als Soldat auf Zeit ins Berufsleben zu starten oder wählen den Weg des Berufssoldaten, empfehlen wir Ihnen unbedingt eine fachlich kompetente Beratung .

Während der Dienstzeit 

Als aktiver Soldat bei der Bundeswehr sind Sie über die Heilfürsorge automatisch zu 100 % krankenversichert. Sie haben die Anwartschaft eingerichtet und denken, langfristig abgesichert zu sein. Wir überprüfen mit Ihnen ob wirklich alle Angelegenheiten abgesichert sind.

Nach der Dienstzeit 

Soziale Absicherung ist wichtig - in jeder Lebenslage. Da in Deutschland aber nur ein Bruchteil der Bevölkerung für die Bundeswehr arbeitet, liegt es unter Berücksichtigung von Angebot und Nachfrage nahe, dass das Leistungsangebot kaum auf die spezifischen Bedürfnisse von Soldaten eingestellt ist.

Was Sie während der Dienstzeit wissen müssen

Als aktiver Soldat bei der Bundeswehr, d.h. Sie sind Soldat auf Zeit oder Berufssoldat, Sie sind über die UTV (Unentgeldliche Truppenärztliche Versorgung) automatisch zu 100 % krankenversichert. Sie haben zusätzlich, wie vom Gesetzgeber vorgeben, selbst eine Pflegepflichtversicherung abgeschlossen. Sie haben als Zeitsoldat die kleine Anwartschaft und als Berufssoldat die große Anwartschaft eingerichtet und denken, langfristig abgesichert zu sein.
Doch der Beruf des Soldaten ist nicht nur eine besonders vielfältige, fordernde und anspruchsvolle Tätigkeit. Zugleich sind Sie als Soldat wesentlich mehr Risiken ausgesetzt als die Normalbevölkerung, seien es körperliche oder psychische Belastungen. Einige kommen überraschend durch einen plötzlichen unerwarteten Auslandeinsatz, andere sind geplant weil Sie Ihrer Karriere eine neue Richtung geben wollen. Vielleicht planen Sie eine Familiengründung? Dann werden Sie über eine Familienabsicherung nachdenken. Die Erfahrung zeigt, dass die Grundabsicherungen meistens nicht ausreichend sind und während des gesamten Dienstlebens eines Soldaten immer wiederkehrend erheblicher Beratungsbedarf besteht. Wenden Sie sich an unser Spezialteam für die Bundeswehr, um für alle Fälle abgesichert zu sein.

Sie sind sich nicht sicher ob ihr Versicherungsschutz ausreichend ist weil Sie am Anfang nicht beraten wurden oder Sie sind sich nicht sicher, richtig beraten worden zu sein...

  • Hat Ihre Anwartschaft ergänzend einen Beihilfeergänzungstarif?
  • Hat Ihre Krankenversicherung einen Auslandsreiseschutz?
  • Übernimmt Ihre RKV eine anerkannte Wehrdienstbeschädigung?
  • Wir prüfen Ihren Versicherungsschutz, egal von welcher Versicherung er ist. Wir informieren Sie über Schwächen und und informieren sie auch selbstverständlich über alles Positive.
  • Es bedarf Fachkenntnisse um sich im Tarifdschungel zurechtzufinden!

Nutzen Sie unsere Qualität in diesem Bereich!


Wir sind Ihr Ratgeber in allen Lebenslagen

Gerade die Familienabsicherung ist bei Soldaten ein komplexes Thema, denn eine Familienversicherung, wie bei der GKV, gibt es für Soldaten nicht. Ihre Familie hat einen sogenannten Beihilfeanspruch, der die Kosten zu 70% (Ehepartner - Achtung Verdienstgrenze) und 80% (Kinder) abdeckt. 

Der Rest muss über eine private Restkostenversicherung abgedeckt werden. Für die Inanspruchnahme der Beihilfe gelten jedoch bestimmte Voraussetzungen. Sie sehen, es ist kompliziert, daher empfehlen wir Ihnen dringend, sich frühzeitig mit uns in Verbindung zu setzen. Umfassender Beratungsbedarf besteht auch bei einem Wechsel der Laufbahn oder der Verpflichtungszeit. 

Sie sind für eine Karriere als Berufssoldat ausgewählt worden. Wir beraten Sie gerne zur Anpassung Ihrer Anwartschaftsversicherung, damit Sie im Alter über eine bezahlbare, leistungsstarke Restkostenversicherung verfügen.

Profitieren Sie von unserem einmaligen Unfallschutz, der das Luftfahrtrisiko als Soldat für Sie kostenfrei mit abdeckt.
Denken Sie an die Absicherung der Familie:

  • Anwartschaftsversicherung für Frau und Kinder
  • Versorgungsanspruch der Familie bei Tod
  • Auslandsverwendung als Soldat mit Familie

Beratung über eine eventuelle Dienstunfähigkeit gehört selbstverständlich zu unserem Service.